Holzmeister


Holzmeister
Họlzmeister,
 
1) Clemens, österreichischer Architekt, * Fulpmes 27. 3. 1886, ✝ Hallein 12. 6. 1983, Vater von 2); ab 1924 Professor an der Wiener, 1924-32 auch an der Düsseldorfer Akademie, 1939-48 an der TH in Istanbul. In seinen frühen Kirchenbauten zeichnet sich eine allmähliche Lösung von historischen Stilformen ab. Er baute zahlreiche Hotel-, Wohn- und öffentliche Bauten in gemäßigtem Modernismus.
 
Werke: Krematorium in Wien (1924); Sankt Adalbert in Berlin (1933); Funkhaus in Wien (1934-36); Parlamentsgebäude in Ankara (1938); Umbau des Festspielhauses in Salzburg (1960).
 
 2) Judith, österreichische Schauspielerin, * Innsbruck 14. 2. 1920, Tochter von 1); ab 1947 Mitglied des Wiener Burgtheaters, Mitwirkung u. a. bei den Salzburger Festspielen sowie Film- (»Wiener Mädeln«, 1945) und Fernsehrollen (»Wie der Mond über Feuer und Blut«, 1985).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holzmeister — ist der Familienname folgender Personen: Clemens Holzmeister (1886 1983), österreichischer Architekt Elisabeth Holzmeister (* 1968), österreichische Schauspielerin ( Nacktschnecken ) Judith Holzmeister (1920 2008), österreichische Schauspielerin… …   Deutsch Wikipedia

  • Holzmeister, der — Der Holzmeister, des s, plur. ut nom. sing. eine Art Holzböcke oder Holzkäfer, dessen Männchen an seinem langen Horne kenntlich ist; Cerambyx aedilis L. Der gemeine Aberglaube will, daß man einen Baum, an welchem er sich sehen lässet, nicht… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Holzmeister Clemens — Хольцмайстер Клеменс (1886 1883) архитектор, автор проектов Фестивальных дворцов в Зальцбурге, Земельного театра в Линце, церквей в Австрии, Германии, Италии, Бразилии. Создавал тж. памятники и декорации см. тж. Großes Festspielhaus, Kleines… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Holzmeister Judith — Хольцмайстер Юдит (род. в 1920) актриса театра и кино, играла на сценах Земельного театра Линца, Фолькстеатра, Зальцбургского фестиваля. С 1947 в труппе Бургтеатра (классические и современные роли), снималась в кино см. тж. Landestheater Linz,… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Clemens Holzmeister — Holzrelief am Hotel Adler in St. Ulrich in Gröden des Hermann Josef Runggaldier[1] Clemens Holzmeister (* 27. März 1886 in Fulpmes, Tirol; † 12. Juni 1983 in …   Deutsch Wikipedia

  • Clemens Holzmeister — Aerial view of the current Turkish Parliament building in Ankara, designed in 1938 by Clemens Holzmeister Clemens Holzmeister (27 March 1886 – 12 June 1983) was a prominent Austrian architect and stage designer of the early twentieth century. The …   Wikipedia

  • Judith Holzmeister — (* 14. Februar 1920 in Innsbruck; † 23. Juni 2008 in Baden bei Wien) war eine österreichische Schauspielerin. Judith Holzmeister wurde 1920 als Tochter des Architekten Clemens Holzmeister geboren. Ihre Schauspielausbildung erhielt sie am… …   Deutsch Wikipedia

  • Clemens Holzmeister — (né le 27 mars 1886 à Fulpmes et mort le 12 juin 1983 à Hallein) était un architecte autrichien. Il marqua notamment de son empreinte le quartier du Festival de Salzbourg et les bâtiments officiels d Ankara, et fut recteur de… …   Wikipédia en Français

  • Judith Holzmeister — Judith Maria Holzmeister (February 14, 1920–June 23, 2008) was an Austrian actress. Her performances included Kunigunde opposite Ewald Balser in Franz Grillparzer s König Ottokars Glück und Ende at the reopening of the famed Vienna Burgtheater in …   Wikipedia

  • Lieselotte Holzmeister — Lieselotte Holzmeister, geb. Ohnsorge (* 8. Februar 1921 in Iserlohn; † 29. Juni 1994 in Salzburg, Österreich) war eine deutsche Verlegerin und Politikerin (CDU). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.